E-Mail-Programm | E-Mail-Client effizient eingesetzt

E-Mail-Programm

E-Mail-Programm: Ohne E-Mail-Programm ist es heutzutage undenkbar, zu kommunizieren. Welche Vor- und Nachteile eigene oder outgesourcte Programme haben, lesen Sie hier.

Unternehmungen versenden, empfangen und archivieren Mails mit einem der geläufigsten Programmen, so etwa Outlook, Thunderbird, Gmail usw… Die maximale Grösse zum Versenden oder Empfangen von Mails wird oft aus Speicherplatzgründen auf ca. 500 MB beschränkt.

In kleineren Unternehmungen kann dies in Ordnung sein, was aber, wenn Sie in Ihrer Unternehmung vom eigenen Client aus, Newslettter, Infomails oder wichtige, grosse Dokumente an Ihrer Kunden versenden wollen? 

In solchen Fällen, empfehlen wir, gerade die Newsletter oder auch firmeninterne Post, oder Infos, die das Intranet betreffen können, die ganze Kundenkommunikation per Autoresponder zu versenden. Das arbeiten mit einem Autoresponder ist eine grosse Zeitersparnis und kostet nichts, im Gegenzug zum Service, das die Firmen bieten. So etwa Klick-Tipp. Hier kann der Kunde seine kompletten Kundendaten (Datenbank) in Klick-Tipp importieren, ohne Kostenaufwand. Die Versände von Newslettern kann der Nutzer selbst auslösen, vorprogrammieren und zu jenem Zeitpunkt automatisch versenden, wenn es geplant ist. E-Mail-Programm

So kann eine Unternehmung, die mit Autorespondern arbeitet, schon ein  Jahr zum Voraus Ihre Post speichern, den Versand automatisieren und sich den wichtigen Dingen – dem Dialog mit dem Kunden – widmen.

Wikipedia E-Mail-Progamm

Wir empfehlen unseren Kunden stets, die Frage eines eigenen Email-Clients ausser acht zu lassen und sich anstelle verstärkt mit Autorespondern zu vergnügen. Sie sparen Zeit, Geld und wertvolle Energie. Einmal vorbereitet – steten Nutzen.

Zögern Sie nicht, und sehen Sie sich das kostenlose Webinar mit Gründer von Klick-Tipp Mario Woloscz an. (klicken)

Auf Bald und stets guten Geschäftsgang

Ruth Egger

rutheggerblog@gmail.com

skype: ruth.egger3

PS: Wissen Sie, was ein Twonky ist: Nein? 

Twonky ist ein sogenannter DLNA Media Server. Mit einem Media Server können Sie Ihre Multimedia-Daten auf dem Fernseher anzeigen. So können Sie unabhängig vom Anzeigegerät Ihre gespeicherten Inhalte nutzen. (ein kostenloser Tipp von Ruth Egger)

Ruth Egger - E-Mail-Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter jetzt anfordern!